Nufringen – für die ganze Familie

... und die Küche bleibt kalt!

So könnte man das Motto zu OpenHouse Nufringen beschreiben. Und in der Tat gibt es viel Neues zu entdecken. Besonders zu erwähnen ist das deutlich größere Angebot speziell für Kinder. Das reicht vom Streichel-Zoo, Kinderbacken bis zum Basti-Bus, der am Sonntag ins Gewerbegebiet kommt. Gut 18 Stationen bieten eine vielfältige Auswahl an Speisen und Getränken. Dazu zählt erstmals auch das GHV-Zelt auf dem Marktplatz.

Premiere feiert der Kulturkreis bei OpenHouse. In einer Vernissage im Rathaus wird an Herbert Günterberg, der einst in Nufringen lebte, gedacht. Die GSG der Sportschützen laden wieder zum Bogenschießen ein. Musikalische Leckerbissen präsentieren die Bläser-Kids bei ihrer Runde durch den Ort und dem Gewerbegebiet. Der SVN engagiert sich an zwei Stationen für das leibliche Wohl.

Erstmalig finden GHV-Workshops im Rahmen der Frühjahrsmesse statt. Am Samstag und Sonntag liegt der Schwerpunkt auf der Ausbildung in Berufen der digitalen Medien. In der folgenden Woche richten sich die beiden Vorträge „Wie profitieren KMU (kleine und mittelständische Unternehmen) durch Digitalisierung?“ und „Aktuelle Fördermöglichkeiten für Ihre Innovation und Digitalisierung“ an Unternehmer aus der Region.

Die GHV-Tombola hält wieder tolle Gewinne bereit. Der Los-Kauf lohnt auf jeden Fall. Denn der Erlös wird einer wohltätigen Organisation aus der Region gespendet.

Ein beschwerliches Jahr durch die Baustelle ist überstanden. Mit großer Motivation starten die Geschäfte in den Frühling. Alle wollen durch gute Leistung und einem tollen Angebot für sich begeistern. Die Sonder-Aktionen der rund 40 Betriebe und Vereine unterstreichen dies.

Weitere Details zu OpenHouse und eine interaktive Karte finden Sie online unter www.OpenHouseNufringen.de.

Kommen Sie am Samstag und Sonntag nach Nufringen. Genießen Sie eines der vielleicht erlebnisreichsten verkaufsoffenen Wochenenden in der Region.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Dominic Borrelli

Vorsitzender
GHV-Nufringen e.V.

 

 

Grußwort des Vorsitzenden

Zum Seitenanfang